Image
 

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde



Negative Erfahrungen des Zahnarztbesuchs prägen Kinder oft ein Leben lang. Gerade deshalb sehen wir es als besonders wichtig an, Kindern auf unkomplizierte Weise die Angst vor dem Zahnarztbesuch zu nehmen. Unser Team besitzt jahrelange Erfahrung im Umgang mit unseren jüngsten Patienten. Wir begegnen jedem Kind mit Geduld, Respekt und sorgen mit unseren Entertainerqualitäten für eine entspannte Behandlungsatmosphäre. Ferner wird in der Zahnarztpraxis Dr. Schweiger mittels moderner Putztechniken und Individualprophylaxe der Grundstein für eine lebenslange und richtige Zahnpflege gelegt.

Die Kinderzahnheilkunde


Für viele Kinder und Eltern ist der Zahnarztbesuch oft mit Ungewissheit und vielen Fragen verbunden. Umso wichtiger ist bei unseren kleinsten Patienten eine kindgerechte Vorsorge.

Wir führen Ihr Kind spielerisch an die Behandlung heran, um Vertrauen aufzubauen. Dabei begleitet uns immer der Grundgedanke, dass ein zahnärztlicher Eingriff bei unseren kleinen Patienten der letzte Ausweg sein sollte.

Es liegt uns sehr am Herzen, den Kindern die Thematik näherzubringen, um genügend Motivation für die Zahnpflege aufzubauen, sodass Eingriffe gar nicht erst nötig sind. Spätestens ab einem Alter von 3 Jahren empfehlen wir daher halbjährlich eine Vorsorgeuntersuchung und Prophylaxe zur Vorbeugung von Karies und zur Steigerung und Motivation der Mundhygiene. Bis zum Alter von 18 Jahren werden die Kosten hierfür von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

So können die Milchzähne möglichst lange erhalten werden, um ihre Platzhalter-Funktion für die bleibenden Zähne zu erfüllen. Nach dem Durchbruch der ersten bleibenden Zähne ist es wichtig, diese, wenn notwendig, zu versiegeln und so mit einem Schutzlack in den Grübchen der Zähne der Entstehung von Karies vorzubeugen. Dies kann durch Fluoridierungsmaßnahmen unterstützt werden.

Gerne können Sie Ihr Kind bei Ihrem Termin mitbringen, damit es bereits vor dem eigenen Behandlungstermin unser Team und die Praxis kennenlernen kann.

Da die Gesundheit der Zähne bei Heranwachsenden oft mit dem Zahnzustand der Eltern zusammenhängt, empfehlen wir auch werdenden Müttern einen Check beim Zahnarzt.